Ansatz und Nutzen

Was gewinnst Du Durch die Ausbildung?

Durch die Ausbildung gewinnst Du an: 

 

  • diagnostischer Sehschärfe für handlungsleitende und ggf. problemerzeugende Muster in Unternehmen
  • Perspektivenreichtum für die Entwicklung kreativer, potenziell musterbrechender Konzepte für PE, OE; Change und Leadership
  • intellektueller Autonomie gegenüber der normativen Kraft des Faktischen ("Sachzwänge", "heilige Kühe", "alternativelose Prozesse und Kennzahlen", "ungeschriebene Regeln") und ein hohes Maß an Möglichkeitssinn für Innovationen im L&D Bereich.
  • Krisensicheren USP’s durch Metakompetenzen, die gerade in schwierigen Übergangszeiten gefragt sind.

 

 

Darüber hinaus gewinnst Du an:

 

  • Lerngeschwindigkeit: durch die Erfahrung, Dich in relativ kurzer Zeit (in wenigen Monaten) in ein weitgehend unvertrautes, komplexes Themengebiet tief einzuarbeiten - eine Fähigkeit, die Du analog auch auf andere Gebiete anwenden kannst
  • Zukunftskompetenz: durch das Erleben eines Methoden-Mix, mit dem Du das skillset von Menschen im Tempo der Veränderungsdynamik  (technologische Entwicklung, Marktanforderungen, Change im Unternehmen) erweitern kannst - und das nicht nur in Form eines groben Überblicks, sondern in einer Tiefe, die sie auskunfts- und handlungsfähig macht. Mit der Weitergabe dieser Kompetenz trägst Du zur Erhaltung der individuellen employability und der Wettbewerbsfähigkeit Deines Unternehmens bei.
  • Transferkompetenz: Denn in Deinem Abschlussprojekt kannst Du das im Kurs erlebte Lernmodell gleich auf Deinen Tätigkeitsbereich übertragen. In Deiner Abschlussarbeit (Projekt- bzw. Konzept-Beschreibung) kannst Du ein wissenschaftlich fundiertes und praxisrelevantes WhitePaper für Deine Abteilung oder Deine Kund*innen erstellen, das Dir bei der Positionierung Deines Ansatzes hilft.
  • Cases und Szenarien: anhand von vielen praktischen Anwendungsbeispielen aus der Industrie.